Forelle im Mangold-Mantel Zutaten:

4 frische Forellen   
Salz, frisch gemahlener Pfeffer  
Saft von 1 Zitrone  
2 Bund glatte Petersilie
8 große Mangoldblätter
2 EL Butterschmalz  
4 EL gehackte Nüsse (Hasel-, Walnüsse) oder Sonnenblumenkerne  
20 g Butter  

Zubereitung:

Die ausgenommenen Forellen vorsichtig unter fließendem Wasser waschen und trockentupfen. Innen und außen salzen und pfeffern, mit Zitronensaft beträufeln.
Die Petersilie waschen, trockenschleudern und die Forellen damit füllen.
Den Mangold waschen, trockentupfen. Die dicken Rippen flach schneiden. Je 2 Blätter aufeinanderlegen und jeweils 1 Forelle darin einwickeln. Eventuell mit Zahnstocher feststecken.
Das Butterschmalz in jeweils 2 Pfannen auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Forellen darin auf jeder Seite etwa 5-7 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen.
Die gehackten Nüsse, bzw. Kerne in der Butter kurz erhitzen und über die Forellen geben. Dazu schmecken neue Kartoffeln.

Quelle: Verband der deutschen Binnenfischerei

Go to top