Gefüllte Forellen aus dem BackofenZutaten: (für 2 Portionen)

2 Forellen ä 350 g
Salz, frisch gemahlener Pfeffer und Muskatnuss
200 g frische Champignons
30 g Butter
30 g fein gewürfelte Zwiebel
60 g fein gewürfelte Karotten
60 g fein gewürfelter Knollensellerie
1 EL gehackte, frische Kräuter
1/4 TL Salz
1 Eigelb
1/4 l frische Sahne
60 g Allgäuer Emmentaler

Zubereitung:

Die ausgenommenen Forellen auswaschen, austrocknen und mit etwas Salz und Pfeffer ausstreuen. Die Champignons waschen, trocknen und in feine Scheiben schneiden. Die Butter in einer entsprechend großen Auflaufform zerlaufen lassen, zuerst die Zwiebelwürfel andünsten, dann Karotten- und Selleriewürfel zugeben und 3-4 Minuten dünsten. Dann erst die Champignons und die Krauter zufügen, salzen und 3-4 Minuten dünsten. 2 Esslöffel dieser Gemüsemischung mit dem Eigelb vermischen, die Forellen damit füllen und die Fische auf das Gemüse legen. Die Sahne zum Kochen bringen und etwa bis zur Hälfte einkochen. Den geriebenen Käse unterrühren, würzen und die Sauce über die Forellen gießen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen und die Forellen etwa 15-20 Minuten garen. Sollte das Gemüsebett zu trocken werden, mit etwas Fleisch- oder Gemüsebrühe aufgießen.

Quelle: Verband der deutschen Binnenfischerei

Go to top